Zöpen

Zöpen Like this

Verschonte Dörfer
Nach der Kirchengalerie von 1840

Im Vergleich zu anderen Orten war Zöpen mit Kahnsdorf, Pürsten und Treppendorf weitestgehend verschont geblieben. Zwar mussten auch von hier Kontributionen geleistet werden, doch gab es keine Einquartierungen und kaum nennenswerte Truppendurchzüge.

 

(Bild: Generalfeldmarschall Graf Alfred von Schliefen (1913): Gesammelte Schriften. Zweiter Band. Berlin: Ernst Siegfried Mittler und Sohn. Skizze 67)